Dein Vorteil bei uns - im Vergleich zu Anderen!

Unser Patientenmanagement orientiert sich an der ICF der WHO, Best Practice Ansätzen, evidenzbasierter Gesundheitsförderung und natürlich Deinen klinischen Erfahrungen.

Du kannst Deinem therapeutischen Herz freien Lauf lassen, Dich entfalten und Deine individuellen Kompetenzen stärken, um unsere Patienten nach besten Wissen und Gewissen zu behandeln.

Unser Patientenklientel ist breit gefächert (Orthopädie, Chirurgie, Pädiatrie, Neurologie, Geriatrie, Innere Medizin), wodurch wir Dir einen vielfältigen und abwechslungsreichen Einsatz therapeutischer Behandlungen mit Kindern sowie Erwachsenen anbieten können.

Vergütung

Wir zahlen Dir ein monatliches Brutto-Festgehalt je nach Berufserfahrung, Wissens- und Kenntnisstand und bieten dir Einstiegs-, Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.

Arbeitszeit

Definiere mit uns Deine perfekte Arbeitswoche.

Zusätzlich zur Vergütung „on Top“

  • Betriebliche Altersvorsorge (bAV)
  • regelmäßige Gehaltsanpassungen
  • Urlaubsprämie

und wähle selbst eine der drei folgenden Optionen:

  • E-Bike, Tankgutschein oder Jobticket
  • Top moderne apparativ-technische Ausstattung und Arbeitsmaterialien – freundliches Top Rezeptionsteam, das Dich unterstützt.
  • Diagnostik mit Ultraschall, zur Optimierung unserer Behandlungsstrategien und prognostischen Verlaufsbeurteilung.
  • Wir arbeiten in einem 25-Minuten-Takt in der Physiotherapie = volle 20min Behandlungszeit und 5min bezahlte Übergangszeit für Dich.

Gemeinsame Aktivitäten

Wir treffen uns regelmäßig zum Teamstammtisch und geplanten Feiern, spontan auch einfach mal zum Feierabendbierchen.

Kostenloses Training

Trainiere so oft Du willst in unserem hausinternen Trainingsbereich mit Deinen Freunden und Deiner Familie.

Interne Fortbildungen

Wöchentlich treffen wir uns, selbstverständlich innerhalb der Arbeitszeit, zu gemeinsamen Fortbildungen.

Externe Fortbildungen

Wir übernehmen Deine Fortbildungskosten zu 100%.

Was wir erwarten

um die Behandlungsqualität und Nachhaltigkeit der Therapieerfolge in unseren Einrichtungen zu erhalten und zu steigern, dass Du

  • ein Teil unseres Teams wirst
  • dich persönlich mit uns identifizierst
  • Deine empathischen Fähigkeiten sowie fachlichen Fertigkeiten einbringst und Spaß an Deiner Arbeit hast
  • Deine nie endende Neugierde am erlernten Beruf beibehältst
  • stetig bereit bist, dich weiterzuentwickeln

Konnten wir Dich neugierig machen?

Bitte bereite Dich auf ein mögliches Gehaltsgespräch wie folgt vor: Wie viele Stunden möchtest Du pro Woche arbeiten und welches Brutto Monatsgehalt möchtest Du dafür erhalten? Wir erstellen Dir eine Brutto-Netto-Probelohnabrechnung, damit du siehst, was Du Netto am Ende des Monats auf dem Konto hast. Wenn wir uns für Dich entscheiden, wirst Du Dein Wunschgehalt erhalten!

Beispiel: Max Mustermann hat eine 40-Stunden Woche und verdient dabei 3.500 Euro Brutto. Wie hoch ist dabei sein Brutto Stundenlohn?

Antwort: Max’s Stundenlohn liegt bei 20,19 Euro Brutto.

Die Berechnung erfolgt so:

  • Brutto Monatsgehalt = 3.500 Euro
  • Arbeitsstunden pro Woche = 40 Stunden
  • Stundenzahl pro Monat ausrechnen: (40 Wochenstunden * 13 Wochen) / 3 Monate = 173,33 Stunden
  • Stundenlohn Berechnung: 3.500 Euro : 173,33 Std = 20,19 Euro Brutto pro Stunde
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis ab dem ersten Arbeitstag
  • 6 Monate Probezeit
  • individuell abgestimmtes Arbeitszeitmodell
  • in Teilzeit ab 15h/Woche oder in Vollzeit flexibel je nach Lebensumständen
  • als 2-Tage bis zur 5-Tage-Woche
  • die regelmäßig geplante Arbeitszeit beginnt und endet am Einsatzort
  • Fahrtzeiten innerhalb der geplanten Arbeitszeit z.B. bei Hausbesuchen oder Teamsitzungen, Hospitationen und im Berichtswesen werden immer als Arbeitszeit gewährt

Hast Du Ärger mit Minusstunden durch kurzfristige Patientenabsagen? Bei uns nicht, denn wir tragen das unternehmerische Risiko als Dein Arbeitgeber, nicht Du!

  • bis zu 30 Tage Urlaub
  • 5 Tage bezahlter Fortbildungsurlaub pro Jahr

Bleib unserem Team erhalten, wir investieren gerne in Dich!

  • wir übernehmen Deine Fortbildungskosten, sofern die Fortbildung den betrieblichen Interessen entspricht.
  • Für die Übernahme der Fortbildungskosten wird eine Rückzahlungsverpflichtung vereinbart, so dass sich bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses innerhalb von 3 Jahren nach Abschluss der Maßnahme die Gesamtkosten für Dich um 1/36 mindert.

zusätzlicher Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersabsicherung auf Grundlage unserer Versorgungsordnung, zusätzlich zum vereinbarten monatlichen Brutto-Festgehalt

  • wir zahlen mehr als den gesetzlich geforderten Mindestzuschuss
  • mit leistungs- und finanzstarkem Versicherungspartner
  • günstigere Kostenstruktur durch Vorhandensein eines Kollektivvertrages

so werden höhere Beiträge in Deine Altersversorgung durch Einsparung der Steuer- und Sozialversicherungsbeiträge investiert.