Inhaltverzeichnis

Ambulante Heilmittelversorgung

Unter ambulanter Versorgung werden alle Versorgungsleistungen subsumiert, die nicht von Krankenhäusern oder Kliniken erbracht werden. Den weitaus größten Teil der ambulanten Versorgung erbringen die niedergelassenen Ärzte, Psychotherapeuten und Zahnärzte.

Ein wesentlicher Teil der ambulanten Versorgung sind insbesondere die von Ärzten verordneten Arzneimittel, Hilfsmittel sowie die Heilmittel mit den

Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung haben neben einem Anspruch auf ärztliche Behandlung u.a. auch Anspruch auf Arznei- und Verbandsmittel (§31 SGB V) und auf die Versorgung mit Heilmitteln (§32 SGB V).

Vereinbaren Sie ihren Behandlungstermin im

Therapiezentrum Bovenden

20170627_115917

Therapiezentrum Berlin

20170530_201018

OPERATIVE VOR- SOWIE NACHSORGE

Sie stehen vor einem geplanten operativen Eingriff an Ihrem Bewegungsapparat?

„Das Ergebnis einer geplanten Operation am Bewegungsapparat ist nur so gut wie die konservative Nachbehandlung – ebenso kann die Nachbehandlung nur so gut sein, wie die Operation verlaufen ist!“

durch die Verordnung von Heilmitteln, je nach vorliegendem Krankheitsbild und in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt/Ärztin, kann das Behandlungsergebnis optimiert werden:

  • Krankengymnastik
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Thermische Anwendung
  • Elektrotherapie
  • Krankengymnastik am Gerät

Um die optimalen Voraussetzungen für die geplante OP zu schaffen, unterstützen wir Sie gerne!

nach Ihrer Operation ist ggf. die Zeit vor einer geplanten Rehabilitationsmaßnahme!

durch die Verordnung von Heilmitteln,  je nach vorliegendem Krankheitsbild und in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt/Ärztin, kann das post-operative Behandlungsergebnis optimiert werden:

  • Krankengymnastik
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Thermische Anwendung
  • Elektrotherapie
  • Krankengymnastik am Gerät / D1

Um die optimalen Voraussetzungen für eine stationäre oder ambulante medizinische Rehabilitationsmaßnahme zu schaffen, unterstützen wir Sie gerne!

Ihr Vorteil:

  • Optimierter Zeitpunkt zur Aufnahme der stationären oder ambulanten medizinischen Rehabilitationsmaßnahme
  • Optimierte Belastung und Belastbarkeit des verletzten Gewebes

Nach Ihrer stationären oder ambulanten Rehabilitationsmaßnahme können Sie im Rahmen der Reha-Nachsorge oder ambulanten Heilmittelversorgung weiterhin von uns betreut werden

Das Sozialgesetzbuch V schreibt vor, dass die jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) und die Spitzenverbänden der Krankenkassen jedes Jahr für alle KV-Gebiete sogenannte Heilmittelvereinbarungen abschließen.

Darin legen sie auf Landesebene fest, wie viel Geld für Heilmittel-Verordnungen zur Verfügung steht und geben den Ärzten Empfehlungen, die ihnen dabei helfen sollen, dieses Ausgabevolumen auch tatsächlich einzuhalten.

information

Kontakt Bovenden

Zentrum für Heilmitteltherapie
Rauschenwasser 21
37120 Bovenden

Tel.: 0551 - 997 227 0
Fax: 0551 - 997 227 27

Kontakt Berlin

Zentrum für Heilmitteltherapie
Plönzeile 14
12459 Berlin - Oberschöneweide

Tel.: 030 - 53 00 51 10
Fax: 030 - 53 00 51 19

Kontakt Verwaltung

Zentrum für Heilmitteltherapie Mäder GmbH
Alte Dorfstr. 54a
37120 Bovenden

Telefon: 05594 - 943960
Telefax: 05594 - 943961