Inhaltverzeichnis

H.I.T.-Konzept Intensivtherapie

Heilmittel-Intensivtherapie

Wir behandeln Kinder, Erwachsene und Senioren mit H.I.T. von ein bis mehrwöchiger Dauer aus unserer Region sowie aus ganz Deutschland.

Heilmittel sind medizinische Dienstleistungen die durch speziell ausgebildete Therapeuten persönlich erbracht werden und beinhalten u.a. die

  • Maßnahmen der Physiotherapie
  • Maßnahmen der Ergotherapie
  • Maßnahmen der Logopädie

Intensiv werden hierbei, je nach Krankheitsbild, die verschiedenen Heilmittel täglich mehrfach eingesetzt und individuell ressourcen-, prozess- und ergebnisorientiert gesteuert.

  • Rehabilitative Potentiale hat jeder Betroffene, ebenso auch ihre Angehörigen.

Therapie bedeutet für uns, dass wir auf Grundlage evidenzbasierter (nachweisorientierter) neuster Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung in der Medizin stetig die wirkungsvollsten Verfahren, Methoden und Maßnahmen auswählen, um diese sinnvoll kombiniert anzuwenden.

  • Heilmitteltherapie ermöglicht Ihnen neue Ziele

Immer mit dem Ziel Ihre rehabilitativen Potentiale zu nutzen, aktive Funktionen zu erhalten, zu verbessern und zu stabilisieren, die zwischenmenschliche  Interaktion zu fördern, neue Fähigkeiten sowie Fertigkeiten für den Alltagsgebrach zu erreichen, sowie immer als übergeordnetes Ziel die bestmöglich selbstbestimmte Teilhabe am (Berufs-)Leben zu unterstützen.

  • Unsere Behandlungsstrategien sind aufgrund der Neuroplastizität des Nervensystems und der gezielten kortikalen Reorganisationsfähigkeit „nicht kompensatorisch“ ausgelegt

Durch die Nutzung der Synergieeffekte in der Heilmitteltherapie, durch die Kombination der Fachbereiche unter einem Dach und aus einer Hand, können wir auf Basis von Heilmittelverordnungen neurologische, geriatrische sowie pädiatrische ambulante Intensivtherapien durchführen.

  • Direkt nach der Akutphase und anschließender Erstrehabilitation
  • Als ambulante (Intervall-) Heilmittel Intensivtherapie

(mit einer Dauer, je nach Ihren individuellen  Zielen, von 1-3 Wochen mit mindestens 4-6h Therapie pro Tag an 5-6 Tagen pro Woche)

  • I.T. kann auch viele Jahre später nach dem Akutereignis durchgeführt werden, um z.B. auf neue Lebenssituationen sich vorzubereiten oder erneut durchzustarten

Unter dem Einfluss von verhaltenstherapeutischen- und psychomotorischen Aspekten in der Gruppe sowie als Anlaufstelle ebenso für Angehörige der Betroffenen wird unser derzeitiges Behandlungskonzept abgerundet und stetig weiterentwickelt.

Dieses Basistherapie wird gekoppelt mit weiteren Handlungsstrategien, Forced Use – Prinzipien und der Constaint-Induced Movement Therapie.

Fragen Sie uns was wir für Sie tun können!

Forced use als Handlingstrategie

forceduse

Shapingstrategien in Kombination mit CIMT-Übungen

shapingstrategien

Umsetzung der individuellen Ziele am Ende der Projektwochen

individuelleZiele

Kontakt Bovenden

Zentrum für Heilmitteltherapie
Rauschenwasser 21
37120 Bovenden

Tel.: 0551 - 997 227 0
Fax: 0551 - 997 227 27

Kontakt Berlin

Zentrum für Heilmitteltherapie
Plönzeile 14
12459 Berlin - Oberschöneweide

Tel.: 030 - 53 00 51 10
Fax: 030 - 53 00 51 19

Kontakt Verwaltung

Zentrum für Heilmitteltherapie Mäder GmbH
Alte Dorfstr. 54a
37120 Bovenden

Telefon: 05594 - 943960
Telefax: 05594 - 943961